Am Ende des 2. Schuljahres befassten sich die Kinder der Biber-Klasse im Sachunterricht mit dem Thema Plastikmüll in unseren Meeren.
Die Kinder zeigten ein großes Vorwissen und Interesse an dem Thema. Zum Abschluss nahm die Klasse an der Aktion „Sauberhafter Schulweg“ teil, bei der hunderte Schulen in Hessen teilnehmen und am letzten Dienstag vor den Sommerferien rund um die Schule Abfälle einsammeln.
In Kleingruppen ging es los rund um die Kirschbergschule bis hinunter zum Rewe. Die Kinder waren bestürzt, wie viel Müll einfach auf die Straßen bzw. ins Gebüsch geworfen wird und konnten erfahren, dass man ohne viel Aufwand etwas für die Umwelt tun und ein Vorbild für andere sein kann.
So erhielt eine Kleingruppe 10 Euro Belohnung von einem Passanten.

Die 10 Euro wurden in den nächsten Tagen bei der Verabschiedung der Patenklasse direkt in Eis umgesetzt.
In einer letzten gemeinsamen Spielzeit auf dem Schulhof konnten die Kinder noch einmal die letzten zwei Jahre Revue passieren lassen und sich von ihren Paten verabschieden.
Zum Abschied hatten die Biber kleine Karten gebastelt und geschrieben und ihren Paten übergeben.